Portu geht mit 0:9 unter

Portu Rheine war am Donnerstag gegen den A-Ligisten SW Weiner chancenlos und unterlag mit 0:9.

Die Personaldecke der Schleupe-Kicker war so knapp, dass sogar Obmann Manuel da Silva in seinem biblischen Fußballalter im zweiten Durchgang auflaufen musste. Zur Pause führten die Gäste aus Ochtrup durch einen Hattrick des überragenden Kevin Homölle mit 3:0 – damit konnte man im Portu-Lager noch leben.

Nach der Pause wurde es aber bitter, denn Weiner legte kräftig nach. Tobias Götzenich (51., 60.) schraubte den Zwischenstand auf 5:0. Auch Neal Maguire traf (66.). Nun war wieder Homölle an der Reihe, er steuerte im zweiten Durchgang noch einen Doppelpack bei (70., 80.). Den Endstand besorgte Frank Lenfer (83.).

Autor: Jürgen Westhoff

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Lade...